Bild eines Einrümpfer-Segelboots zum Verkauf band of boats

Einrumpf-Segelboote

2919 Anzeigen
ab 750 €

Was ist ein Einrumpf-Segelboot?

 

Die Eigenschaften eines Einrumpf-Segelboots

 

 

Wie der Name schon sagt, ist das Einrumpf-Segelboot - im Gegensatz zu Mehrrumpf-Segelbooten - ein Segelboot mit einem einzigen Rumpf . Manchmal mit einem Hilfsmotor ausgestattet, wird der Einrümpfer durch die Kraft des Windes angetrieben und hält dank der im Wasser unter dem Rumpf befindlichen Schwerter seinen Kurs. Die Richtung wird durch das Ruder vorgegeben, das aus Pinne und Ruderblatt besteht (dem "Flügel" auf der Rückseite des in Wasser getauchten Rumpfes). Ein Einrümpfer hat entweder ein oder zwei Ruderblätter. Die Sinneswahrnehmungen an Bord eines Einrümpfers hängen von der Geschwindigkeit ab, die der Einrümpfer erreicht. Geschwindigkeitsbegeisterte können durchaus ihr Glück unter Einrümpfern finden.

 

 

Wir können den Einrümpfer in zwei Teile aufteilen: die Takelage und den Rumpf. Letzterer ermöglicht es dem Segelboot zu schwimmen. Er enthält Ballastelemente, bei denen es sich um mit Wasser gefüllte Tanks handelt, welche die Stabilisierung des Einrümpfers durch Ausgleich der Krängung ermöglichen (dies ist eine Neigung von einigen Grad unter Winddruck oder aufgrund einer anderen Ursache). Die Schwertbretter kommen aus dem Rumpf: Sie ermöglichen es dem Einrümpfer, auf seinem Kurs zu bleiben. Wenn das Schwert mit Ballast beladen ist, spricht man von einem Kiel, der die Stabilität des Bootes gewährleistet und ein Kentern verhindert. Die Takelage ist die Gesamtheit aller Teile eines Bootes, die seinen Antrieb und seine Manövrierfähigkeit ermöglichen. Sie besteht mindestens aus einem Mast und einem Segel.

 

 

Die Vorteile von Einrümpfern

 

 

Die Entscheidung, auf einem Einrumpf-Segelboot in See zu stechen, bietet einige Vorteile:

 

  • starke Sinneserfahrungen aufgrund der erreichbaren Geschwindigkeit;
  • ein niedrigeres Budget als für einen Mehrrümpfer (Ankerplatz, Pflege, Wartung);
  • seine universelle Einsatzfähigkeit : Ein Einrümpfer benötigt weniger Platz in einem Hafen und man kann das Segelboot freiwillig auf Grund laufen lassen;
  • erleichterte Manövrierfähigkeit ;
  • ein guter Aufwind ;
  • und es ist ein starkes und sicheres Boot: Einen Einrümpfer kann man weniger leicht zum Kentern bringen als einen Katamaran.

 

 

Hochsee- oder Küstenkreuzfahrt, Regatta oder Tagesausflug: Sie werden in jedem Fall einen Einrümpfer finden, der Ihren Wünschen entspricht .

 

2919 Anzeigen Die Boote ansehen

750 € - 12.000.000 €
2919 Anzeigen Die Boote ansehen

750 € - 12.000.000 €

Unsere gebrauchten Einrumpf-Segelboote

Mehr gebrauchte Boote anzeigen

Was sind die verschiedenen Arten von Einrumpf-Segelbooten?

 

Vor allem anhand der Takelage können wir die Einrümpfer unterscheiden, unter denen wir finden:

 

  • die Sloop: 1 Mast und 2 Segel, die häufigsteTakelage;
  • der Kutter: 1 Mast (weiter hinten als bei der Schaluppe), 1 Großsegel und mindestens 1 Focksegel;
  • die Ketch: 2 Masten (der Hauptmast und der Besanmast, vor der Steuerruder befindlich) und mindestens 3 Segel;
  • die Yawl: 2 Masten (der Hauptmast und der Hintermast, hinter dem Steuerruder befindlich) und mindestens 3 Segel;
  • der Schoner: mindestens 2 Masten (bis zu 6/7);
  • und die Jolle: entweder durch Rudern oder Segel angetrieben.

Unter den Einrümpfern finden wir auch Großsegler sowie alte und klassische Segelboote.

 

 

Erliegen Sie dem Charme von Einrumpf-Segelbooten unter den Tausenden von Anzeigen bei Band of Boats und segeln Sie rasch zum Horizont, der Sie mit Ihrem neuen oder gebrauchten Einrümpfer erwartet.

 

Bereits 5309 Boote wurden über uns verkauft

Boot
Verkaufsdatum
Zum Verkauf angeboten von
2021 HALLBERG RASSY 40 C
05.03.21
NOVA YACHTINGProfessional
2001 BAVARIA 32
04.03.21
European Yacht BrokersProfessional
2006 BENETEAU CYCLADES 39.3
05.03.21
PORT NAVY SERVICEProfessional
1980 BENETEAU FIRST 25
27.02.21
CRAS NAUTIQUEProfessional