Flybridge Motorboote

1900 Anzeigen
ab 2.437,00 €

Was ist ein Flybridge Motorboot?


Die Merkmale eines Flybridge-Motorboots

Die meist 8 bis 15 Meter langen Flybridge-Motorboote haben unter dem geschlossenen Deck einen Wohnbereich, wo Komfort das A und O ist. Dieser Bootstyp, der auch „Flying Bridge” genannt wird, hat einen Aufenthaltsbereich auf dem Oberdeck, wo es auch mindestens einen zweiten Steuerstand gibt. Je nach Boot ist die Flybridge ein kleines Cockpit oder ein geräumiges Deck mit Ausstattung. Bei den größten Booten ist die Flybridge ein Ort, wo sich alle versammeln können, denn sie kann mit zusätzlichen Sitzplätzen ausgestattet werden und hat manchmal auch eine Kochnische. Viele Hersteller bauen diesen Bootstyp; die bekanntesten sind Fairline, Princess, Azimut, Ferretti und Sealine.

Flybridge-Motorboote werden oft anstelle von Sportjachten oder Sportcruisern angeboten: Der wichtigste Unterschied ist, dass Sportjachten und Sportcruiser oberhalb des Decks keine zusätzliche Nutzfläche haben.


Flybridge-Motorboote gibt es in zwei weiteren Ausführungen:

  • Express Cruiser Open: Diese Ausführung hat ein geschlossenes Vorderdeck und das Cockpit bleibt offen.
  • Hardtop-Motorboot: Dieser Bootstyp hat ein starres Dach, das sich bei einigen Modellen öffnen lässt.


1900 Anzeigen Die Boote ansehen

2.437,00 € - 16.285.606,87 €

Was sind die Vor- und Nachteile von Flybridge-Motorboot?


Die Merkmale eines Flybridge-Motorboots

Die meist 8 bis 15 Meter langen Flybridge-Motorboote haben unter dem geschlossenen Deck einen Wohnbereich, wo Komfort das A und O ist. Dieser Bootstyp, der auch „Flying Bridge” genannt wird, hat einen Aufenthaltsbereich auf dem Oberdeck, wo es auch mindestens einen zweiten Steuerstand gibt. Je nach Boot ist die Flybridge ein kleines Cockpit oder ein geräumiges Deck mit Ausstattung. Bei den größten Booten ist die Flybridge ein Ort, wo sich alle versammeln können, denn sie kann mit zusätzlichen Sitzplätzen ausgestattet werden und hat manchmal auch eine Kochnische. Viele Hersteller bauen diesen Bootstyp; die bekanntesten sind Fairline, Princess, Azimut, Ferretti und Sealine.

Flybridge-Motorboote werden oft anstelle von Sportjachten oder Sportcruisern angeboten: Der wichtigste Unterschied ist, dass Sportjachten und Sportcruiser oberhalb des Decks keine zusätzliche Nutzfläche haben.


Flybridge-Motorboote gibt es in zwei weiteren Ausführungen:

  • Express Cruiser Open: Diese Ausführung hat ein geschlossenes Vorderdeck und das Cockpit bleibt offen.
  • Hardtop-Motorboot: Dieser Bootstyp hat ein starres Dach, das sich bei einigen Modellen öffnen lässt.


Bereits 1760 Boote wurden über uns verkauft

Boot
Verkaufsdatum
Zum Verkauf angeboten von
2011 FAIRLINE SQUADRON 42
16.09.20
Valentino FrosioProfessional
2005 BENETEAU ANTARES 980
11.09.20
Jérôme CAILLAUDProfessional
1985 BERTRAM 38
10.09.20
Angelo BacciProfessional
1990 FERRETTI 39
21.08.20
Massimo casadeiPrivatperson