Lastkähne

0 Anzeigen

Was ist ein Lastkahn?


Merkmale eines Lastkahns

Ein Lastkahn ist ein nicht motorisierter Bootstyp mit flachem Boden für gewerbliche Zwecke. Man sieht ihn im Allgemeinen auf großen Flüssen und Kanälen in geschobenen Konvois. Das Schieben ist eine spezifische Transportweise für die Flussschifffahrt, die darin besteht, Lastkähne mit Hilfe eines Spezialschiffs, eines so genannten Schubboots, zu bewegen. Dieses besorgt den Antrieb mit Hilfe seiner Motorisierung und seiner komplexen Verkopplung durch Stahlschlingen. Dieser außergewöhnliche Konvoi kann eine Länge von fast 180 Metern erreichen: die Höchstlänge für europäische Schleusen. Das Schubboot verfügt über ein Steuerhaus, das auf einem hydraulischen Hebemechanismus montiert ist, um dem Steuermann sowohl beim Navigieren als auch beim Durchfahren von Schleusen gute Sicht zu bieten.


Ein Lastkahn ist ein Nutz-Wasserfahrzeug und fällt streng genommen nicht unter die Kategorie der Boote. Seine Größe variiert je nach Konvoi, und seine Ladekapazität ist beeindruckend: sie kann bis zu 50.000 Tonnen erreichen. Es ist durchaus üblich, ein altes Kanalboot mit Eigenmotor zum Lastkahn umzubauen. Man braucht nur die Maschine auszubauen und die Personenbehausungen zu entfernen, sodass nur noch ein langer, schwimmender Metallkasten übrig bleibt. Zur Information: Das selbstfahrende Kanalboot der Freycinet-Klasse ist die neueste Entwicklung des flämischen Binnenschiffs mit Stahlkonstruktion und angepasster Motorisierung.


Verwendungsmöglichkeiten des Lastkahns


Gegenwärtig werden hauptsächlich standardisierte Großkähne für Flusskonvois hergestellt. Je nach Ladung gibt es verschiedene Arten von Konvois. Die Ladungen können aus Mineralölprodukten oder Neuwagen in großer Zahl bestehen. Bemerkenswerterweise kann ein Lastkahn, der Kanäle und Flüsse befährt, so viele Güter transportieren wie 200 Lastwagen zusammen: eine beeindruckende Leistung.


Es gibt seltene Konfigurationen von motorisierten Lastkähnen, wie zum Beispiel

  • die Klappschute, die sich buchstäblich in zwei Hälften öffnet, um die Ladung aus dem zentralen Laderaum zu löschen. Diese Eigenschaft erfordert eine komplexe elektrische Anlage sowohl in Bezug auf die Verteilung als auch auf die Sicherheit. Es ist spektakulär, diesen unerhörten Vorgang in Echtzeit zu sehen!
  • Der Muschelkahn kann in sehr flachem Wasser fahren, wodurch er leichten Zugang zu Austern- und Muschelbänken hat Dank seines breiten Decks verfügt er über eine hohe Ladekapazität.


Die Lastkähne werden speziell für die jeweilige Nutzung hergestellt. Entdecken Sie unsere zum Verkauf stehenden Lastkähne unter unseren Angeboten und bewundern Sie die einzigartigen Eigenschaften dieser gewerblichen Boote.