Yawls

1 Anzeigen
ab 160.000 €

Was ist eine Yawl?


Merkmale einer Yawl

Die Yawl gehört zu den Segelbooten mit zwei Masten, dem Hauptmast und dem Achtermast. Das Boot wird auch als „Schaluppe“ oder „Slup“ bezeichnet. Der Besanmast ist im Verhältnis zum Hauptmast kleiner und befindet sich am Heck des Bootes hinter dem Steuerstand (im Gegensatz zur Ketsch, bei der sich der Achtermast, der so genannte Treibermast, vor dem Steuerstand befindet). Der Besanmast ermöglicht das Ausbalancieren des Bootes bei rauer See und erhöht die Effizienz des Ruders. Außerdem benötigt dieser Mast, der weit hinten am Boot platziert ist, einen Bugspriet, um die Schot befestigen und so den Winkel des Schratsegels einstellen zu können.

 

Eine Yawl kann auf zwei verschiedene Arten getakelt werden:

 

  • Die Yawl mit Hochsegel: Der Großmast wird mit einem Hochsegel sowie einem Ausleger und der Besanmast mit einem Hochsegel besetzt;
  • Die Yawl mit Bermudasegel: Diese Art der Takelage trägt nur ein Bermudasegel am Hauptmast.

 

 

Die Yawl bietet einige Vorteile:

 

  • Der Besanmast ist zwar für den Antrieb der Yacht nicht besonders nützlich, aber aufgrund seiner Position hinter dem Ruder ein Hilfsmittel für die Manövrierfähigkeit;
  • Die geteilten Segel: Die Segel sind kleiner und daher manövrierfähiger, vor allem bei schlechtem Wetter;
  • Ausgewogenheit und einfache Handhabung dank des Besanmastes;
  • Und ein Segelboot, das an schlechtes Wetter angepasst ist: Ohne Großsegel, nur mit Fock und Achtersegel ist die Balance gewährleistet.

 

 


160.000 € - 160.000 €

Die Geschichte der Yawl

 

Etymologisch stammt der Begriff Yawl vom niederländischen Jole ab. Dabei handelte es sich um kleine Boote ohne Deck, die mit Rudern angetrieben wurden. Im Laufe der Zeit wurde Jole auf Französisch zu Yawl. Sie wird auch als Dundee (Arbeitsboot mit Segel) bezeichnet, das eine ähnliche Takelage aufweist.

 

 

Verwechseln Sie die Yawl nicht mit der Jolle. Letztere ist ein mit Rudern betriebenes Boot, das mit einem Segel aufgetakelt werden kann. Diese Verwirrung rührt daher, dass in der Vergangenheit die Takelage der Yawl auf Boote wie die Jolle beschränkt war.


Segelboote mit Yawl-Takelage

 

Die als Yawl aufgetakelte Fairlie 77 ist außergewöhnlich handlich beim Segeln und verfügt über eine elegante Linienführung. Die Yawl-Version der Seafarer 31-1 verdreht den Seglern den Kopf. Auf sie kann man sich verlassen. Die Nicholson 55 Yawl wird dem erfahrenen Segler durch ihr authentisches Aussehen und ihre unfehlbare Robustheit ins Auge fallen.

 

Merkwürdig, die Yawl scheint Ihnen zuzuzwinkern? Stöbern Sie auf Band of Boats nach neuen und gebrauchten Yawls. Setzen Sie die Segel auf Ihrer eigenen Yacht!

 

Bereits 1 Boote wurden über uns verkauft

Boot
Verkaufsdatum
Zum Verkauf angeboten von
1959 ARTHUR ROBB 13 YAWL BERMUDIEN
13.03.20
ROYAL NAUTISMEProfessional