Bootsverleih in Benodet

Wie viele Küstengemeinden in der Bretagne war Bénodet früher ein kleines Fischerdorf. Die Odet-Mündung bot in Unwetter geratenen Schiffen in der Nähe der Glénan-Inseln einen guten Schutz. Um die Südküste der Bretagne mit einem gemieteten Boot zu entdecken, ist Bénodet ein perfekter Ausgangspunkt.

Motorbootsverleih im Hafen von Bénodet

Der Hafen von Penfoul befindet sich in der Odet-Mündung und besticht durch eine vor der Brandung geschützte Lage, die ideal für den Verleih von Motorbooten ist. Wenn Sie in Bénodet ein Festrumpfschlauchboot, einen Bowrider oder eine Jacht mieten möchten, vertrauen Sie unseren professionellen Partnern vor Ort (La Baleine Blanche etc.). Wenn Sie keinen Bootsführerschein haben, können Sie auch ein Boot ohne Führerscheinpflicht oder ein Boot mit Skipper mieten.

Was gibt es während einer Bootsfahrt in Bénodet zu sehen?

Von Bénodet aus können Sie den Odet, einen der schönsten Flüsse Frankreichs, hinauffahren. Entdecken Sie am Ufer des Odet das Schloss Kerambleiz und dessen 20 Hektar großen Park. Das Schloss aus dem 19. Jahrhundert steht heute für Empfänge und Seminare zur Verfügung. Sie möchten, eine Fahrt auf offener See machen? Im Meer vor Bénodet befinden sich die Glénan-Inseln. Hier gibt es viele Inseln wie insbesondere Saint Nicolas, Penfret und Gueriden zu entdecken. Mit dem Mieten eines Motorboots können Sie die bretonische Küste auf eine andere Art erkunden.