Allgemeinen Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen und Datenschutzinformationen

der BAND OF BOATS, vereinfachte Aktiengesellschaft,

mit Hauptsitz in 6 rue René Viviani, 44200 NANTES (FRANKREICH),

vertreten durch Olivier Maynard,

eingetragen beim Handels- und Gesellschaftsregister von NANTES unter der Nummer 833 958 333

Tel. +33 (0) 2 40 32 10 10

E-Mail: contact@bandofboats.com

BEDINGUNGEN FÜR ALLE DIENSTE

 

1.    Anwendungsbereich

Für den Zugriff auf diese Website sowie die Nutzung der Dienste von Band of Boats und seinen Partnern gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nutzer werden  nicht anerkannt, wenn sie von Band of Boats nicht ausdrücklich akzeptiert werden. Diese Nutzungsbedingungen gelten unabhängig davon, ob der Nutzer Verbraucher ("privater Nutzer", siehe unten), Unternehmer oder Kaufmann (beides "professionelle Nutzer", siehe unten) ist.

 

2.    Definitionen

  • "Account": bezeichnet den vom Nutzer auf der Plattform angelegten persönlichen Account.
  • "ANB": bezeichnet die vorliegenden "Allgemeinen Nutzungsbedingungen" der Plattform und der Dienste.
  • "BoB": bezeichnet die Firma "Band of Boats", deren vollständige Rechtshinweise zugänglich sind unter  https://www.bandofboats.com/de/page/allgemeinen-utzungsbedingungen 
  • "BoB-Dienste": bezeichnet alle über die Plattform zugänglichen und von BoB erbrachten Dienste, mit Ausnahme der von Partnern erbrachten Dienste. Zu den BoB-Diensten zählen die Dienste aus den Bereichen Wertermittlung und An- und Verkauf von Booten.
  • "Dienste zum An- und Verkauf von Booten": bezeichnet die Dienste zur Verbindungsherstellung zwischen Verkäufern und Käufern von Gebrauchtbooten.
  • "Dienste zur Absicherung von Zahlungen": bezeichnet die via Plattform zugänglichen Dienste, die die Transaktionen zwischen Verkäufern und Käufern von Gebrauchtbooten absichern. 
  • "Dienste": bezeichnet alle oder einen Teil von den Diensten, die über die Plattform zugänglich sind und umfassen gleichermaßen die BoB-Dienste und die Dienste von Partnern.
  • "Finanzierungsdienste": bezeichnet die Dienste zur Finanzierung eines via Plattform erworbenen Bootes.
  • "Nutzer": bezeichnet jede Person, die auf die Plattform zugreift und/oder alle oder einen Teil von den Diensten nutzt.
  • "Partner": bezeichnet einzeln oder zusammen die Dienstleistungspartner, die mit der Erbringung von Diensten beauftragt sind. 
  • "Partner-Dienste": bezeichnet die Dienste, die über die Plattform zugänglich sind und von Partnern von BoB erbracht werden. Dazu zählen die Dienste aus den Bereichen Finanzierung, Versicherung, Absicherung von Zahlungen, Transport und Vermietung.
  • "Plattform": bezeichnet die gesamte Website oder Teile von ihr, zugänglich über die URL https://www.bandofboats.com.
  • "Private(r) Nutzer": bezeichnet einen Nutzer, der bei Nutzung der Plattform und der angebotenen Dienste weder in Ausübung seiner gewerblichen noch seiner beruflichen Tätigkeit handelt, unabhängig davon, ob es sich um einen registrierten Nutzer handelt oder nicht.
  • "Professionelle(r) Nutzer": bezeichnet einen Nutzer, der bei Nutzung der Plattform und der angebotenen Dienste im Rahmen seiner beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt, unabhängig davon, ob es sich um einen registrierten Nutzer handelt oder nicht.
  • "Registrierte(r) Nutzer" bezeichnet jeden Nutzer, der einen Account angelegt hat.
  • "Transportdienste": bezeichnet die Dienste zur Organisation des Transports eines Bootes via Plattform.
  • "Vermietungsdienste": bezeichnet die Dienste zur Buchung eines Bootes und/oder eines Urlaubs via Plattform.
  • "Versicherungsdienste": bezeichnet die Dienste zur Versicherung eines Bootes nach seinem Erwerb via Plattform. 
  • "Wertermittlungsdienste": bezeichnet die Dienste zur Ermittlung des Wertes eines Bootes via Plattform.

 

3.    Anlegen eines Accounts

Zum Anlegen seines Accounts muss sich der Nutzer als privater oder professioneller Nutzer ausweisen:

  • Private Nutzer erklären, dass sie volljährig sind;
  • Professionelle Nutzer verpflichten sich, sämtliche geforderten Informationen, die es erlauben, die Identität ihrer Geschäftsstruktur festzustellen, vollständig und genau anzugeben.

Grundsätzlich garantiert der Nutzer die Richtigkeit aller angegebenen Informationen und verpflichtet sich, BoB bei Änderung dieser Angaben zur Aktualisierung seines Accounts unverzüglich darüber in Kenntnis zu setzen.

Jede falsche Angabe etwa über das Alter des privaten Nutzers oder über die Geschäftsstruktur des professionellen Nutzers gilt als schwere Verletzung der ANB und berechtigt BoB, den betreffenden Nutzer-Account unter den in Abschnitt "Abmeldung - Aussetzung - Aufhebung des Accounts" genannten Bedingungen auszusetzen oder zu löschen.

Bei der Registrierung wird der Nutzer aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort einzurichten:

  • Privaten Nutzern wird per E-Mail ein Aktivierungslink geschickt, der es den Nutzern ermöglicht, die Registrierung abzuschließen;
  • der Antrag auf Registrierung von professionellen Nutzern wird zur vorherigen Genehmigung an BoB übermittelt und der Account wird direkt von BoB aktiviert. 

In diesem Zusammenhang kann BoB die Registrierung eines professionellen Nutzers aus seitens BoB gerechtfertigt erachteten Gründen verweigern, ohne dass aus dieser Ablehnung irgendwelche Ansprüche auf Rückgriff oder Schadensersatz entstehen.

 

4.    Redaktioneller Inhalt und Online-Beiträge

Da BoB lediglich als Vermittler in Erscheinung tritt, der seine Plattform zur Verfügung stellt, werden die von den Nutzern veröffentlichten Inhalte nicht von vornherein kontrolliert.

Demzufolge ist der Nutzer allein für die auf der Plattform, insbesondere via Account veröffentlichten Inhalte, die von ihm eingestellten Anzeigen oder seine Online-Beiträge über Verkäufer oder Käufer von Booten verantwortlich.

Dem Nutzer ist untersagt, auf der Plattform, insbesondere via Account, Anzeigen und/oder Online-Beiträgen, irrelevante, beleidigende, verleumderische, rechtswidrige, sittenwidrige oder gegen die Rechte Dritter, vor allem gegen das Urheberrecht verstoßende Inhalte zu veröffentlichen, und er verpflichtet sich, BoB in diesem Zusammenhang von Ansprüchen Dritter freizustellen.

Alle Inhalte, die BoB als rechtswidrig, deplatziert, irrelevant oder einfach als nicht mit den ANB vereinbar gemeldet werden, können ohne Angabe von Gründen, ohne Vorankündigung und ohne Entschädigung gelöscht werden.

In diesem Zusammenhang wird jeder Nutzer aufgefordert, Inhalte, die er als missbräuchlich oder rechtswidrig erachtet, über das entsprechende Icon auf dieser Plattform anzuzeigen.

Online eingereichte Beiträge erfolgen ohne Anspruch auf Gegenleistung gleich welcher Art.

Die Reihenfolge ihres Erscheinens auf der Plattform entspricht dem Zeitpunkt ihrer Einstellung.

5.    Private Nachrichten

  •     IN VORBEREITUNG


6.    Nutzungsbedingungen der Dienste

Der Nutzer hat über die Plattform Zugriff auf die BoB-Dienste sowie die Dienste von Dienstleistungspartnern.

BoB-Dienste:
Die meisten BoB-Dienste, die über die Plattform zugänglich sind, sind kostenfrei.
Für die Dienste, die von BoB gegen Zahlung angeboten werden (z. B. Anfrage zwecks Wertermittlung), bietet BoB ein gesichertes Zahlungssystem an, das der Nutzer über seinen Account nutzen kann.
Sollte an einen Nutzer für einen erbrachten Dienst eine Zurückzahlung erfolgen, wird der Betrag über die Kreditkarte zurückerstattet. Die Plattform bietet kein System mit elektronischer Geldbörse oder Guthaben an.

Dienste von Partnern:
Was die Dienste von Dienstleistungspartnern betrifft, so tritt BoB nur als Vermittler auf. Es obliegt dem Nutzer, sich insbesondere über die finanziellen und rechtlichen Bedingungen des jeweiligen Dienstleistungspartners zu informieren und vor Inanspruchnahme der Dienste zu prüfen, ob er diese Bedingungen akzeptiert.


7.    Recht auf Widerruf

BoB-Dienste:
Dienste, die privaten Nutzern gegen Zahlung angeboten werden (z. B. Anfrage zwecks Wertermittlung), werden mit Zustimmung des privaten Nutzers sofort ausgeführt, nachdem der private Nutzer die Bestellung bestätigt hat.  Der private Nutzer hat zuvor zur Kenntnis genommen und bestätigt, dass er sein Verbraucher-Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verliert. 


Dienste von Partnern:
Die Modalitäten zur Ausübung des Widerrufsrechts für von Partnern angebotene Dienste werden in den Allgemeinen Bedingungen definiert, die für den jeweiligen Dienst gelten, wobei dieses Recht direkt bei den jeweiligen Partnern auszuüben ist.

 

8.    Abmeldung / Aufhebung / Aussetzung

Der Nutzer kann seinen Account jederzeit über die entsprechende Account-Option löschen.
In einem solchen Fall wird der Nutzer darüber informiert, dass alle Informationen, die über den Account zugänglich sind, gelöscht werden und bestimmte Dienste nicht mehr zugänglich sind.
Bei ununterbrochener Inaktivität des Accounts während einer Dauer von 6 Jahren, sendet BoB dem Nutzer eine entsprechende Nachricht an dessen persönliche E-Mail-Adresse. Dieser verfügt daraufhin über eine Frist von 30 Tagen, um sich auf Wunsch erneut einzuloggen.
Andernfalls behält sich BoB die Möglichkeit vor, den Account des betreffenden Nutzers zu löschen.
Bei Nichteinhaltung der ANB durch den Nutzer, insbesondere der Abschnitte "Redaktioneller Inhalt" und "Urheberrecht" oder bei Nutzung der Plattform als Geschäftskunde durch einen als privater Nutzer angemeldeten Nutzer behält sich BoB die Möglichkeit vor, den Nutzer-Account unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen auszusetzen oder zu löschen.


9.    Technische Anforderungen, Sicherheit und Nutzung des Internets

Obwohl die Plattform für eine Nutzung auf den meisten Terminals und über die gängigsten Browser optimiert wurde, kann BoB das einwandfreie Funktionieren der Plattform auf nutzerspezifischen Geräten nicht garantieren.

Der Nutzer wird über die Gefahren und technischen Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Internet und der Datenverarbeitung im Allgemeinen informiert, welche außerhalb des Einflusses von BoB liegen und folgende Auswirkungen haben können:

  • Unmöglichkeit des Zugriffs auf die Plattform, Verzögerungen beim Zugriff, Inkompatibilitäten bei Software oder Hardware;
  • Datenverlust, Umlenkung von Daten oder Virenbefall.

Es obliegt jedem Nutzer, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um seine eigenen Daten, Benutzernamen und Passwörter zu schützen, sein Betriebssystem, seinen Browser und sein Antivirenprogramm auf neustem Stand zu halten und BoB sofort jeden Verdacht auf betrügerische Verwendung von Zugriffsberechtigungen durch Dritte zu melden.

Der Nutzer verpflichtet sich, keine technischen Schritte zu unternehmen, die die Unversehrtheit, die Sicherheit oder die Verfügbarkeit der Plattform beeinträchtigen könnten, und er verpflichtet sich weiter, keine Maßnahmen zur Ermittlung des Quellcodes oder Reverse-Engineering-Maßnahmen zu ergreifen.
Die oben genannten Gefahren und Schwierigkeiten und die Folgen, die dem Nutzer daraus entstehen können, liegen nicht im Verantwortungsbereich von BoB. BoB übernimmt insoweit keinerlei Haftung.

 

Der Nutzer wird darüber informiert, dass die Plattform oder bestimmte Funktionen der Plattform zu Wartungszwecken von BoB ausgesetzt werden können. BoB wird sich nach besten Kräften darum bemühen, die Nutzer vorher zu informieren und zur Behebung von Schwierigkeiten schnellstmöglich tätig zu werden.


10.    Haftung

  • für BoB-Dienste gegenüber privaten Nutzern:

Gegenüber privaten Nutzern haftet BoB in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

In sonstigen Fällen haftet BoB nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens.

Die Haftung von BoB für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem deutschen Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

In allen anderen als den oben geregelten Fällen ist die Haftung von BoB ausgeschlossen.

  • für BoB-Dienste gegenüber professionellen Nutzern:

Mit Ausnahme des Blogs stellt BoB die Plattform und die BoB-Dienste in seiner Eigenschaft als Hosting-Anbieter im Sinne des Artikels 6.I.2. und folgende des Gesetzes Nr. 2004-575 vom 21. Juni 2004 über das Vertrauen in den E-Commerce bereit.
BoB kann nicht für vorhersehbare oder unvorhersehbare indirekte oder besondere Schäden oder Folgeschäden haftbar gemacht werden, die dem Nutzer oder einer Drittperson aus der Nutzung der Plattform und der BoB-Dienste entstehen, etwa für entgangene Gewinne oder Ertragsausfälle, für Daten- oder Materialverluste einschließlich Kosten zur Wiederherstellung, Abhilfe oder Behebung derartiger Verluste.

BoB kann nicht haftbar gemacht werden für durch den Nutzer oder Dritte, einschließlich Partner, verursachte Schäden oder im Falle höherer Gewalt, wobei darunter jedes Ereignis verstanden wird, das vom Gesetz und der französischen Rechtsprechung als solches anerkannt wird, sowie bei Blockierung oder Verlangsamung der Strom- und/oder Telekommunikationsnetze.

Auf jeden Fall beschränkt sich die Gesamthaftung von BoB unter Berücksichtigung der Risikoverteilung zwischen BoB und dem Nutzer auf den Betrag des Dienstes, den BoB gegen Zahlung erbracht hat, welcher den Schaden verursacht hat und der bei Nutzung des Dienstes aufgetreten ist, oder auf einen pauschalen Höchstbetrag von 50 Euro, wenn der Schaden bei Nutzung eines kostenlos erbrachten BoB-Dienstes aufgetreten ist.

 Dienste von Partnern:

Da die von Dienstleistungspartnern erbrachten Dienste von den betreffenden Partner vollständig im Rahmen ihrer eigenen Allgemeinen Einsatzbedingungen erbracht und ausgeführt werden, schließt BoB diesbezüglich jegliche Haftung und Garantie aus, und der Nutzer verzichtet in diesem Zusammenhang auf jedwede Haftbarmachung von BoB.

 

11.    Personenbezogene Daten

Die über die Plattform erfassten Daten, die private Nutzer oder natürliche Personen, die die professionellen Nutzer vertreten, betreffen, werden von BoB als Verantwortlicher für die Datensammlung zur Erbringung von Diensten, zur Verwaltung von Accounts, zur kontinuierlichen Verbesserung der Plattform und der Dienste verarbeitet und dienen auch dazu, die Nutzer von Booten generell besser kennen zu lernen. Diese Verarbeitung stützt sich zur Verwaltung seiner Beziehungen zu Kunden und Interessenten auf ein berechtigtes Interesse von BoB. 

Die in den Formularen mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, damit die Nutzeranfragen bearbeitet werden können. Erfolgen keine Angaben in diesen Feldern, kann die Anfrage nicht bearbeitet werden.
Die erfassten Daten werden intern an die Abteilung für Kundenbetreuung, die Abteilung Marketing/Vertrieb und die Abteilung Kommunikation von BoB weitergegeben. Nach vorheriger Zustimmung des Nutzers können die Daten auch an die Dienstleistungspartner zur Unterbreitung von Handelsangeboten und Diensten weitergeleitet werden, für die die Partner ebenfalls als Verantwortlicher für die Datensammlung auftreten, sowie an Vertriebspartner. Falls sich die entsprechenden Geschäftseinheiten außerhalb der Europäischen Union befinden, wurden zwischen den Beteiligten Standardvertragsklauseln vereinbart, die den Vorlagen der Europäischen Kommission entsprechen.

Die Nutzerdaten sind darüber hinaus den Subunternehmen von BoB (etwa zum Hosting der Plattform) zugänglich, die gemäß dessen Anweisungen tätig werden und die verpflichtet sind, geeignete Maßnahmen zum Schutz dieser persönlichen Daten zu ergreifen. 
Die Aufbewahrungsdauer der nutzerbezogenen Daten gestaltet sich folgendermaßen:

  • 3 Jahre ab dem Zeitpunkt der Datenerfassung, wenn kein Account angelegt wurde;
  • Bei Anlegen eines Accounts für die gesamte Laufzeit des Accounts, wobei darauf hingewiesen wird, dass ein Account, das über einen ununterbrochenen Zeitraum von 6 Jahren inaktiv geblieben ist, von BoB gemäß den Bedingungen in Abschnitt "Abmeldung / Aufhebung / Aussetzung" gelöscht und anschließend in einem Zwischenarchiv für die Dauer der geltenden Verjährungsfrist (a priori 5 Jahre) aufbewahrt werden kann;
  • 13 Monate nach dem Zeitpunkt der Abbuchung bei Zahlung per Kreditkarte, was die Bankdaten betrifft;
  • 13 Monate nach dem Setzen/Speichern von Cookies.

Nach den geltenden Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Daten hat der Nutzer: 

  • ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Portabilität der ihn betreffenden Daten; 
  • die Möglichkeit, BoB Anweisungen zur Handhabung im Umgang mit den ihn betreffenden Daten (Aufbewahrung, Löschung, Weitergabe an Dritte usw.) im Todesfall zu übertragen.

Diese Rechte können ausgeübt werden, indem eine entsprechende Anfrage an die E-Mail-Adresse   contact@bandofboats.com gesendet wird.

Der Nutzer wird jedoch darauf hingewiesen, dass sein Widerspruch oder sein Antrag auf Einschränkung oder Löschung in der Praxis und in bestimmten Fällen die Berücksichtigung bestimmter Anfragen oder die Ausführung bestimmter Dienste beeinflussen oder unmöglich machen kann.

Der Nutzer hat auch das Recht, bei Verstoß gegen die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und insbesondere der europäischen Verordnung Nr. 2016-679 einen staatlichen Kontrollausschuss, wie z. B. die zuständige Datenschutzkommission, anzurufen.

 

12.    Urheberrecht

Die Plattform stellt ein urheberrechtlich geschütztes Eigentum dar, das BoB in Volleigentum hält.

Die über die Plattform zugänglichen Datenbanken mit Bootsanzeigen sind ebenfalls Eigentum von BoB als Urheber dieser Datenbanken.

Gegebenenfalls mit Ausnahme des Inhalts von Anzeigen, nautischen Lebensläufen, Beiträgen und insbesondere Fotos, die von Nutzern eingestellt wurden, sind sämtliche Elemente dieser Plattform und insbesondere die darauf enthaltenen Schnittstellen, Fotos und grafischen oder Textelemente uneingeschränktes Eigentum von BoB. Kein Element der Plattform darf ohne vorhergehende schriftliche Genehmigung durch BoB auf irgendeine Weise genutzt, vervielfältigt, dargestellt, verbreitet, dekompiliert, indexiert oder ausgelesen werden.

Der Nutzer sieht davon ab, ohne vorhergehende schriftliche Genehmigung durch BoB, ausgehend von fremden Internetseiten Hyperlinks zur Plattform zu setzen und zu verbreiten oder die Plattform durch Framing-Technik in andere Websites einzubinden.

Das Zeichen "Band of Boats" und die zugehörigen Logos sind als Markenzeichen eingetragen, über die der Nutzer keinerlei Rechte verfügt.

In gleicher Weise verfügt der Nutzer über keinerlei Rechte über die Marken von Partnern, die über die Plattform eingesehen werden können.

Der Nutzer erklärt, dass er Inhaber der von ihm veröffentlichen Inhalte, insbesondere der die Anzeigenhinterlegung begleitenden Fotos und Illustrationen ist, bzw. alle entsprechenden Rechte an ihnen besitzt, und garantiert, dass er BoB  gegen jegliche Rückgriffe Dritter in dieser Hinsicht schadlos hält, insbesondere gegen Verfahren wegen Fälschung oder unlauterem Wettbewerb.

Der Nutzer erteilt BoB eine gebührenfreie, nicht exklusive Lizenz an den veröffentlichten Inhalten, die weltweit und während der gesetzlichen Dauer der Rechte an den jeweiligen Inhalten gilt, und zwar ausschließlich zur Verbreitung und Referenzierung der betreffenden Anzeige auf der Plattform und gegebenenfalls zur Kommunikation rund um die Plattform auf physischen oder digitalen, zum heutigen Zeitpunkt bekannten oder unbekannten Datenträgern, insbesondere über soziale Netzwerke.

 

13.    Änderung der ANB

BoB kann die Bestimmungen der vorliegenden ANB jederzeit ändern.

Diese Änderungen sind für den Nutzer ab dem Zeitpunkt ihrer Online-Schaltung und für jede Nutzung der Dienste nach dieser Online-Schaltung verbindlich. Dem Nutzer wird daher empfohlen, die über die Plattform zugänglichen ANB regelmäßig einzusehen, um sich über die jeweiligen Neuerungen zu informieren.

BoB wird die Nutzer über Änderungen der ANB unverzüglich informieren.


14.    Toleranz

Wenn sich BoB nicht oder erst später auf die Anwendung einer Bestimmung der ANB beruft, so bedeutet das keinen Verzicht auf eine Berufung zu einem späteren Zeitpunkt.

15.    Anwendbares Recht 

Die ANB und alle Beziehungen zu den Nutzern werden nach französischem Recht geregelt und ausgelegt, ungeachtet des Standorts, von dem aus der Nutzer auf die Plattform zugreift. Wenn ein privater Nutzer (Verbraucher) zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. der Nutzung der Plattform seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

16.    Mediation und Rechtsstreitigkeiten

•    Private Nutzer

Es gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die gesetzlichen Vorschriften.

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist BoB nicht verpflichtet.

 

•    Professionelle Nutzer

Jede Streitigkeit, die sich aus der Nutzung der Dienste oder der Plattform mit einem professionellen Nutzer ergibt, ist beim Handelsgericht von Nantes einzureichen, auch in dringenden Fällen, bei  Garantieklagen oder bei mehreren  Beklagten.

 

 

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTE ZUM AN- UND VERKAUF VON BOOTEN


1.    Verbindungsherstellung 

Die Dienste zum An- und Verkauf von Booten stellen Dienste zur Verbindungsherstellung zwischen einem Nutzer, der ein gebrauchtes Boot zum Verkauf anbieten möchte, und Nutzern, die ein Gebrauchtboot suchen, dar.
Über sie ist es möglich:

  • eine Verkaufsanzeige zu veröffentlichen / zu ändern / hervorzuheben;
  • auf eine Verkaufsanzeige zu antworten und den Verkäufer zu kontaktieren.

Die Dienste zum An- und Verkauf von Booten beinhalten nicht den Abschluss des Verkaufs oder andere Dienste im Zusammenhang mit dem Verkauf, die jedoch Gegenstand von Diensten von Dienstleistungspartnern sein können.
Daher garantiert BoB nicht:

  • dass der Verkauf dank der Plattform realisiert wird;
  • die Übereinstimmung des verkauften Objektes mit der Beschreibung in der Anzeige;
  • dass die Beschreibung des verkauften Objektes keine falschen Informationen oder Auslassungen enthält;
  • die Existenz, die Qualität, die Eigenschaften, den Standort oder den Zustand des verkauften Objektes;
  • die Bezahlung des Objektes durch den Nutzer als Käufer.

 

2.    Regeln zur Veröffentlichung von Anzeigen

Der Nutzer, der ein Objekt zum Verkauf anbietet, garantiert:

  • dass er Inhaber des zum Verkauf stehenden Objektes ist;
  • dass er über ausreichende Rechte an den in der Anzeige enthaltenen Elementen verfügt und insbesondere, dass die Fotos keine geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen;
  • dass die in der Anzeige angegebenen Informationen relevant, genau, vollständig, wahrheitsgetreu und nicht irreführend sind;
  • dass seine Anzeige keine geltenden Vorschriften, insbesondere in Bezug auf Verkauf und Verkaufsförderung, verletzt.

Außerdem verpflichtet er sich dazu:

  • eindeutig seinen Status als professioneller Nutzer oder als privater Nutzer anzugeben;
  • alle erforderlichen Pflichtinformationen anzugeben, wenn der Nutzer als professioneller Nutzer agiert;
  • in der Anzeige keine Hyperlinks zu verwenden;
  • keine Kontaktdaten (Telefon / E-Mails) mit erhöhtem Tarif und keine illegalen Kontaktdaten anzugeben:
  • die Anzeige zu entfernen, sobald das zum Verkauf angebotene Objekt nicht mehr verfügbar ist.

Unter diesen Umständen stellt der Nutzer BoB von Ansprüchen Dritter oder anderer Nutzer in Verbindung mit den veröffentlichten Anzeigen frei und verpflichtet sich, ihm alle damit verbundenen Schäden und Kosten zu erstatten.


BoB behält sich vor, ohne Angabe von Gründen und ohne Entschädigung oder eventuelle Rückerstattung Anzeigen nicht zu veröffentlichen oder zu löschen, die ihm irrelevant, irreführend, rechtswidrig, sittenwidrig oder generell nicht mit den ANB vereinbar erscheinen.
Die Anzeigen bleiben bis zu 3 Monaten online, danach kontaktiert BoB den Nutzer, der die Anzeige veröffentlicht hat, um ihm eine Verlängerung oder Entfernung der Anzeige vorzuschlagen.


3.    Regeln zur Referenzierung von Anzeigen

Der Nutzer wird darüber informiert, dass Händler der BENETEAU-Gruppe, zu der BoB gehört, auf der Plattform als professionelle Nutzer Anzeigen zum Verkauf von Gebrauchtbooten veröffentlichen können.
Diese Anzeigen werden von BoB jedoch nicht besonders hervorgehoben, und die Händler der BENETEAU-Gruppe werden wie jeder andere professionelle Nutzer auch behandelt.

Bei den Regeln zur Referenzierung von Anzeigen auf der Plattform werden folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Datum der Veröffentlichung:
  • Filter nach Relevanz (Art des gesuchten Objektes / geografisches Gebiet / Preis)

 

4.    Regeln zur Bewertung von professionellen Nutzern als Verkäufer

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, nachdem er mit einem professionellen Nutzer zu tun hatte, der ein Objekt zum Verkauf anbietet, eine Meinung zu letzterem abzugeben.
Der Nutzer verpflichtet sich, nur relevante, nicht übertriebene, nicht diffamierende oder anstößige Meinungen zu hinterlassen.
BoB behält sich das Recht vor, Meinungen, die diese Kriterien nicht erfüllen, ohne gerichtliche Anfechtbarkeit zu löschen.

 

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR WERTERMITTLUNGSDIENSTE

1.    Beschreibung des Dienstes

Der Nutzer hat die Möglichkeit, eine automatische Wertermittlung zu bestellen, die auf einem Algorithmus basiert, der den geschätzten Preis eines Bootes aus einer Referenzdatenbank für vergleichbare Objekte im französischen Mutterland berechnet.
Diese Wertermittlung beruht ausschließlich auf den Informationen, die der Nutzer über die Plattform eingegeben hat.


2.    Garantiebeschränkung 

Die Wertermittlungsdienste dienen nur zu Informationszwecken und BoB kann nicht gewährleisten:

  • dass ein ermittelter Wert der Realität eines Verkaufs- oder Kaufpreises für ein gegebenes Objekt entspricht und dass das betreffende Objekt tatsächlich in dieser Höhe verkauft oder gekauft werden kann;
  • dass eine Wertermittlung für jede Art von Objekt möglich ist. Wenn es nicht möglich ist, eine automatische Wertermittlung durchzuführen, wird der Nutzer bei der Bestellung und vor jeder Zahlung darüber informiert. 

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTE ZUR ABSICHERUNG VON ZAHLUNGEN

 

BoB ermöglicht es dem Nutzer, sich über die Plattform mit einem Anbieter in Verbindung zu setzen, der Treuhandlösungen oder Lösungen zur Absicherung von Transaktionen zwischen Privatpersonen anbietet.

Die Registrierung seiner Daten auf der Plattform durch den Nutzer und die Anforderung eines entsprechenden Kostenvoranschlags stellen in keinem Fall eine vertragliche Verpflichtung oder ein Angebot seitens des Dienstleistungspartners dar. Nur die Unterzeichnung eines Vertrages zwischen dem Nutzer und dem Partner zur Absicherung der Zahlungen verpflichten diesen. 

Da BoB als einfacher Business-Provider fungiert, muss sich der Nutzer über die Bedingungen, die für das Angebot zur Absicherung der Zahlungen gelten, direkt bei dem entsprechenden Dienstleistungspartner informieren.

Da das Angebot zur Absicherung von Zahlungen direkt vom Dienstleistungspartner bereitgestellt wird, verzichtet der Nutzer gegenüber BoB im Rahmen seiner Beziehungen zu dem Partner auf jeglichen Rückgriff, insbesondere im Falle der Ablehnung des Dossiers oder bei Streitigkeiten, die sich aus dem Angebot oder dem Vertrag zur Absicherung der Zahlungen ergeben.

BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR VERMIETUNGSDIENSTLEISTUNGEN

 

BoB bietet über die Plattform Vermietungsdienstleistungen als "White Labels" und damit unter Markenlizenz von "Band of Boats" an. Diese Dienste laufen über die Firma SAILOGY S.A, Corso San Gottardo 14, 6830 Chiasso (CH), Steuer-Identnr.  CHE-436.833.413.

In diesem Zusammenhang wird der Nutzer gebeten, sich über die rechtlichen und finanziellen Bedingungen, die für den Mietservice gelten, direkt bei SAILOGY zu informieren.

Dabei verzichtet er Nutzer gegenüber BoB im Rahmen seiner Beziehungen zu SAILOGY auf jeglichen Rückgriff, insbesondere im Falle der Ablehnung des Dossiers und/oder bei Streitigkeiten, die sich aus den Vermietungsdienstleistungen ergeben. 

 

 

An Bord von Cherchez
SUCHEN

Tipps von Fachleuten, Meinungen von Sportseglern, Simulator für die Navigationsauswahl. Lassen Sie sich führen!

Trouvez
FINDEN

Eine von Sportseglern für Sportsegler konstruierte Suchmaschine. Ein einzigartiges Angebot an massgeschneiderten Diensten.

Partagez
TEILEN

Teilen Sie Ihre Erfahrungen und nutzen Sie die anderer Bootsfahrer: Ihre Meinungen zu Booten, Reisezielen, Verkäufern...